Konferenztischanlage Travis

 

Design: wiege

Maßgeschneiderte Formen. Große Spannweiten. Perfekte Technikintegration.

 

Individualität in Serienqualität, maßgeschneiderte Anpassung und perfekte Integration modernster Medientechnik: Das Konferenztischsystem Travis ist der ideale Baukasten, um in jeder Hinsicht perfekte Konferenztischanlagen zu realisieren.

Der modulare Gestellaufbau mit gelenkigen Verbindungen und großen freitragende Spannweiten ermöglicht eine nahezu unbegrenzte Format- und Formenvielfalt, von bis zu 3,60m langen Einzeltischen über großflächige, geschlossene Tischanlagen bis zu in beliebigen Winkeln verketteten, offenen Anlagen. Zwei Tischbeinvarianten und drei verschiedene Kantenformen garantieren in Verbindung mit den vielfältigen Wilkhahn-Tischoberflächen auch die ästhetisch perfekte Integration in individuelle Raum- und Gestaltungskonzepte.

Ein ausgefeiltes, einfach zugängliches und ebenfalls durchgängig hochwertig gestaltetes Elektrifizierungssystem sorgt für die selbstverständliche Integration der Medientechnik: von Plug-and-Play-Anschlüssen über interaktive Anschlussmodule bis zu elektrisch ausfahrbaren Displays.

 

Konferenz als Brückenschlag.

Steigende Spezialisierung und zunehmende Komplexität erfordern immer
mehr Kooperation und Abstimmung. Entsprechend steigen Häufigkeit
und Zeitaufwand für Besprechungen und Konferenzen. Deshalb steht die
Ausstattung der Konferenzräume im Blickpunkt der Einrichtungsplanung:

  • Sie sollte Menschen verbinden, die gemeinsame Ausrichtung stärken und Entscheidungsprozesse fördern.
  • Sie sollte dauerhaft Werte und Haltung des Unternehmens vermitteln.
  • Und sie sollte im Zeichen von Globalisierung und weltweiter Vernetzung das multimediale Fenster zur Welt öffnen.

Weil diese Aufgaben je nach Unternehmen, Raumformen und Medientechnik ganz individuelle Antworten erfordern, hat Wilkhahn mit dem Designbüro wiege das Tischprogramm Travis entwickelt, das entscheidende Vorteile verbindet.

  • Abgeleitet aus dem italienischen „Trave“ (= Träger) verweist der Name auf den Vorteil, mit bis zu drei Meter großen Spannweiten großzügige Tischflächen mit nur wenigen Tischbeinen zu realisieren. Das erzeugt ein ruhiges Erscheinungsbild, beinhaltet Flexibilität bei der Anzahl der Sitzplätze und erleichtert die Fußbodenreinigung.
  • Die modulare, gelenkig verbundene Gestellstruktur aus Säulenfüßen, Traversen und Plattenträgern bietet für nahezu jede Form und jedes Format eine perfekt abgestimmte Gestellgeometrie: ob offen, geschlossen, rund, oval, tonnen- oder bootsförmig oder eckig in beliebigen Winkeln.
  • Eigens entwickelte abklappbare Kabelwannen, die auf Traversenlängen und Verkettungswinkel zugeschnitten sind, eröffnen alle Möglichkeiten, modernste Medientechnik ebenso einfach zugänglich wie funktional und ästhetisch perfekt in die Tischanlagen zu integrieren.

Kurz: Bei Travis verbinden sich individuelle Ansprüche mit langlebiger
Ästhetik, technischer Funktionalität und werthaltiger Qualität auf
erstklassigem Niveau.

 

Vom konfektionierten Modell zum maßgeschneiderten System.

Formatvielfalt, perfekte Technikintegration und bis zu drei Meter große Spannweiten des Tischsystems Travis erzeugen in klassischen Besprechungs- und Konferenzräumen ein ruhiges Erscheinungsbild mit viel Beinfreiheit und Flexibilität an den Sitzplätzen. Die Gestellstruktur besteht aus Säulen mit Teller- oder T-Fuß, Traversen, frei positionierbaren Plattenträgern und optional Kabelwannen, die sich zur Bestückung einfach abklappen lassen. Ob offen oder geschlossen, rund, eckig, oval, tonnen- oder bootsförmig – Travis verbindet individuell abgestimmte Maßanfertigung mit industrieller Perfektion, erstklassiger Funktionalität und werthaltiger Qualität. Design: wiege, 2006

Je nach Plattenformat, Tischform und Nutzungskontext stehen Tischsäulen
mit teller- oder T-förmigen Füßen zur Wahl.

Von 90° bis 180° sind die Verkettungswinkel frei wählbar.

Einfach zugänglich, geräumig und perfekt auszustatten:

die aus hochwertigem Aluminium gefertigten Kabelwannen.

 

Travis höhenverstellbar

Repräsentativ. Aktivierend. Dynamisch.

Der Bewegungsmangel im Büro gilt als Hauptursache für Rückenbeschwerden, Kopfschmerzen, Trägheit und weitere „Zivilisationskrankheiten“. Ob am Schreibtisch oder im Konferenzraum – die Büroarbeitszeit wird hauptsächlich im Sitzen verbracht. Neben dynamischen Sitzmöbeln gewinnt deshalb auch die Steh-Sitz-Dynamik an Bedeutung: Aufstehen und eine Zeitlang im Stehen zu arbeiten, wirkt Wunder, wenn der Körper eingerostet ist und die Gedanken festgefahren sind. Und umgekehrt: Zieht sich das Meeting am Stehtisch allzu lange hin, sorgt das Sitzen zwischendurch für die nötige Entlastung.
Height-adjustable Travis

Die Einzeltische (71 – 118 cm) mit elektrisch höhenverstellbarem Gestell bilden deshalb die perfekte Ergänzung für das repräsentative Konferenztischsystem Travis. Die Rechteckformen (90 x 180 cm, 100 x 200 cm) lassen sich sowohl als Schreib- wie auch Besprechungstische nutzen.So lässt sich jede Sitzung ad hoc in eine „Stehung“ verwandeln.

Auf Knopfdruck stufenlos vom Sitzen zum Stehen wechseln: Durch die Höhenanzeige der elektromotorischen Hubverstellung lässt sich die gewünschte Position präzise einstellen.

 

Video Konferenztisch Travis

 
Je größer die Teilnehmerzahl an einer Konferenz, desto formalisierter muss eine Sitzung geführt werden. Die Plätze am Tisch werden durch die Segmentierung der Platten klar definiert. Die Stirnseiten sind an Konferenztischen besonders exponiert. Eine bootsförmige Form bietet Blickkontakt auch zu den weiter entfernten Sitznachbarn. Wenn auf mehr psychologische Distanz zwischen den Teilnehmern Wert gelegt wird, kann die Konferenztischanlage auch ohne das zentrale Inlay, also als „offenes Auge“ ausgeführt werden. Wilkhahn youtube-Kanal

Wo kann ich einen Travis Konferenztisch beziehen?

einen Händler finden        direkter Email-Kontakt 

 

Preise und Auszeichnungen