Konferenztischanlage Palette

Design: Karlheinz Rubner

Massiv. Reduziert. Genial variabel.

Ein Konfernztisch wie für die Ewigkeit: Eine massive Platte, die auf vier säulenartigen, kantenbündigen Tischbeinen ruht. Wie kaum ein anderes Konferenz-Tischprogramm steht Palette für den modernen Archetyp eines Tisches. Der schwarz abgesetzte obere Tischbeinabschluss und der vollflächige Stellgleiter stehen dabei für höchste ästhetische und funktionale Perfektion. Und doch kann der Konferenztisch Palette mehr: Mit einem Griff lässt sich das Bein entriegeln und versetzen, um eine weitere Platte aufzunehmen. So werden Tischanlagen gebildet, erweitert oder geteilt, ganz wie es Raumnutzung, Methodik und Teilnehmerzahl erfordern – vom Einzeltisch über den Doppelarbeitsplatz bis zur Konferenzanlage. Die biegesteifen Spanstäbchenplatten brauchen keine Zargenrahmen. Das schafft nicht nur viel Beinfreiheit, sondern die aktuell nicht benötigten Tischplatten lassen sich wie Paletten platzsparend stapeln. Und: Das geniale Konstruktionsprinzip erlaubt über die seriellen Plattenformate hinaus die kundenindividuelle Anfertigung von maßgeschneiderten Tischanlagen – inklusive der Integration modernster Multimediatechnik.

Video: